Landwirtschaft

Energie ab Hof

Umweltfreundlich, mobil und wirtschaftlicher als Strom bzw. Heizöl: Flüssiggas liefert die perfekte Energiequelle für landwirtschaftliche Betriebe. Von der Getreidetrocknung bis hin zur Tieraufzucht profitiert der ganze Hof von den Vorteilen der sauberen, effektiven Energie:

Perfektes Klima für Mensch und Tier

Flüssiggas-Strahlerheizungen im Stall schaffen optimale Bedingungen für die Tiere.

Auch für die Trocknung von Getreide, Grünfutter, Mais oder Zwiebeln ist das umweltfreundliche Flüssiggas optimal.

In Gewächshäusern ist Flüssiggas bestens für die Beheizung und CO2-Düngung von Pflanzen geeignet.

Im Haushalt beim Kochen, bei der Warmwasserbereitstellung und beim Heizen ist Flüssiggas oft die wirtschaftlichere Alternative. In Kombination mit einem Blockheizkraftwerk können Landwirte sogar den ganzen Hof mit Strom versorgen.

Mit Vollgas voraus

Schließlich ist Flüssiggas als Treibstoff für Maschinen ideal und durch den geringeren CO2-Ausstoß auch umweltschonend.